Archiv der Kategorie: Herren

Alles neu macht der Mai?

Wichtige Weichenstellungen im Bereich der Seniorenmannschaften des VfL Erp.

Der VfL Erp geht mit neuem und altem Trainer in die Saison 2022/23.

Alles Neu macht der Mai? Nicht ganz.

Der neue Trainer der Damen ist auch gleichzeitig der alte.

Udo Fuchs wird auch in der kommenden Spielzeit als Übungsleiter fungieren. Der 58-jährige leitet seit vielen Jahren die Geschicke der Erper Damen und ist dienstältester Trainer im gesamten Verein. Fuchs hat es immer wieder geschafft junge Frauen für den Fußball zu begeistern und in die Mannschaft zu integrieren.

Einen Neuanfang auf dem Trainerposten gibt es bei den Erper Herren. Neuer Trainer ab der kommenden Spielzeit wird Marco Peters. Der 41-jährige gebürtige Hürther wohnt seit einigen Jahren in Erp und steht ab der kommenden Spielzeit als neuer Coach in seiner neuen Heimat an der Seitenlinie. Zu seiner aktiven Zeit war Marco u.a. in der Jugend der Geißböcke aktiv, dem GKSC Hürth und dem VfR Bachem und bringt viel Erfahrung mit nach Erp.

Dem Trainer zur Seite steht Marcel Graffenberger, neuer sportlicher Leiter des VfL. Der 47-jährige freut sich über die Neubesetzung auf dem Trainerstuhl: „Wir sind sehr glücklich, Marco als kommenden Trainer für uns gewinnen zu können. Er ist Fußballer durch und durch und verkörpert genau die Tugenden, die hier in Erp wichtig sind.“

Graffenberger selbst ist dem VfL ebenfalls seit langer Zeit verbunden und verfügt seinerseits über einen großen Erfahrungsschatz als Spieler, wie auch als Trainer u.a. bei unseren Nachbarn in Blessem, in Dirmerzheim, der SG Nordeifel und auch beim VfL Erp selbst.

Interessierte Fußballer*innen sind herzlich willkommen. Alle Kontaktdaten findet ihr auf unserer Homepage www.vfl-erp.de, oder sprecht uns einfach persönlich an.

Udo Fuchs – Trainer Damen
Marco Peters – Trainer Herren
Marcel Graffenberger – Sportlicher Leiter

Info-Flyer VfL Erp

Die Erper Briefkästen freuten sich gestern über einen Info-Flyer des VfL, auf welchem das breitgefächerte Angebot des Vereins vorgestellt wird.

Uns ist es wichtig zu betonen, dass der VfL nicht nur die Abteilung Fußball beheimatet, sondern gerade im Breitensport ebenso gut aufgestellt ist.

Damit tragen wir dem “Verein für Leibesübungen” in unserem Vereinsnamen Sorge und sind bestrebt diesen weiter zu stärken und auszubauen.

Rückseitig sind natürlich auch die Kontaktdaten und Infos zu unserem Fußballangebot zu finden.

Ein herzlicher Dank geht an die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer, die uns beim Verteilen im Ort unterstützt haben. Das war bei Wind und Sturm teils herausfordernd, brachte aber auch den ein oder anderen hübschen Schnappschuss hervor.

VfL Erp 1927 32 e.V.

Meine Heimat.Mein Dorf.Mein Verein.

Testspiele der Damen- und Herrenmannschaft

Sonntag, 04.07.2021
Herren: Sportfreunde DHO – VfL Erp, 15:00 Uhr, Sportplatz Derkum

Sonntag, 11.07.2021
Herren: BSV Wissersheim – VfL Erp, 15:00 Uhr, Sportplatz Wissersheim

Sonntag, 18.07.2021
Herren: VfL Erp – Horremer SV III, 15:00 Uhr, Sportplatz Erp

Sonntag, 25.07.2021
Herren: Viktoria Manheim II – VfL Erp, 12:30 Uhr, Sportplatz Manheim
Damen: TBSV Füssenich-Geich – VfL Erp, 13:00 Uhr, Sportplatz Füssenich

Sonntag, 01.08.2021
Damen: VfL Erp – SV Kendenich, 13:00 Uhr, Sportplatz Erp
Herren: VfL Erp – 1. FC Quadrath-Ichendorf, 15:00 Uhr, Sportplatz Erp

Sonntag, 08.08.2021
Damen: VfL Erp – RW Lessenich II, 13:00 Uhr, Sportplatz Erp
Herren: VfL Erp – SpVg. BBT, 15:00 Uhr, Sportplatz Erp

Meisterschaftswettbewerbe auf Verbands- und Kreisebene werden beendet und annulliert

Die laufenden Meisterschaftswettbewerbe der Spielzeit 2020/21 im Fußball-Verband Mittelrhein sind mit sofortiger Wirkung beendet. Das haben der FVM-Beirat und der FVM-Jugendbeirat einstimmig beschlossen. Die Entscheidung umfasst alle Ligen der Herren, Frauen und Jugend von der Mittelrheinliga bis in die Kreisligen inklusive der Futsal-Mittelrheinliga.

Da die für eine sportliche Wertung erforderliche Anzahl an Spielen nicht mehr erreicht werden kann, wird die Spielzeit annulliert. Das heißt, es gibt keine Meister, Auf- und Absteiger. Gemäß der vor der Saison geänderten WDFV-Spielordnungen hätten mindestens 50 Prozent der Spiele einer Staffel ausgetragen werden müssen, um eine Wertung des Wettbewerbs zu erreichen. 

Beendet ohne Wertung sind auch die Pokalwettbewerbe im Jugendbereich auf Verbands- und Kreisebene. Abgesagt sind zudem alle Ü-Turniere auf FVM- und Kreisebene.

Noch offen ist die Entscheidung bei den Pokalwettbewerben der Herren (Bitburger-Pokal) und Frauen auf Verbands- und Kreisebene. Die Vertreter*innen der spielleitenden Stellen führen in den nächsten Tagen Gespräche mit allen beteiligten Vereinen. Ziel ist es, einen Teilnehmer für den DFB-Pokal der Herren und Frauen zu melden. 

Aufgrund der COVID-19-Pandemie und der daraus resultierenden politischen Entscheidungen war die Saison seit November 2020 unterbrochen.

„Für unsere Vereine und alle Spielerinnen und Spieler in unserem Verbandsgebiet ist es extrem bitter, dass zum zweiten Mal in Folge eine Saison abgebrochen werden muss“, erklärt FVM-Präsident Bernd Neuendorf. „Letztlich hatte der FVM angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens aber keine andere Wahl. Wir wollten unbedingt zu einer sportlichen Wertung der Saison kommen. Das ist unsere Aufgabe als Fußball-Verband. Die Pandemie hat uns aber alle ausgebremst.“ 

Zur Beendigung ohne Wertung sagt Markus Müller, Vorsitzender des Verbandsspielausschusses: „Die Entscheidung zur Annullierung der Saison ist zweifellos ein massiver Eingriff in den Spielbetrieb. Wir haben die Entscheidung deshalb auf allen Ebenen sorgfältig vorbereitet und breit abgestimmt. Ich danke auch allen Vereinen, die sich unter anderem in Schaltkonferenzen in diesen Prozess eingebracht haben. Die spielleitenden Stellen werden sich ab sofort damit beschäftigen, wie es mit der nächsten Saison weitergeht.“

Mehr zum Thema unter https://www.fvm.de/corona/.

Neustart 2018/19

Saison 2018/19

Trotz dem Abstieg in die Kreisliga D ist es durch den großen und unermüdlichen Einsatz einiger VfLer gelungen den Kader für die neue Saison zahlreich zu erweitern !!!

Dadurch werden zwei Seniorenteams in die kommende Spielzeit starten.

Die Vorbereitung beginnt mit dem Trainingsstart am Sonntag, 22.07.18 um 11 Uhr.