Talentierte Spieler der Jahrgänge 2004 und 2005 gesucht

Wenn du 2004 oder 2005 geboren bist, in der kommenden Saison in der Sonderstaffel spielen willst, dich sportlich weiterentwickeln und Teil einer tollen Mannschaft sein willst, dann komm einmal zum Probetraining vorbei.

Wir trainieren dienstags und donnerstags in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr auf dem Sportplatz Erp (Kreuzwegstraße, 50374 Erftstadt).

Wenn du aktuell in einem Verein spielst, bring bitte eine schriftliche Zustimmung zu einem Probetraining mit.

Wir freuen uns auf dich!!!

Für Rückfragen steht der Trainer Wilfried Klünter unter 0178–8338823 gerne zur Verfügung.

B-Jugend

FC Bergheim 2000 – SG Erp/Friesheim 7:2 (1:0)
Eine heftige Niederlage musste die SG Erp/Friesheim am letzten Spieltag am vergangenen Sonntag in Bergheim hinnehmen. Da die Leistungsstaffel bislang sehr souverän gespielt wurde, die Gastgeber aber um die Qualifikation zur Bezirksliga spielen, ging die SG zwar selbstbewusst, jedoch auch mit einer guten Portion Vorsicht in die Begegnung. Es zeigte sich sehr schnell, dass diese Partie eine andere als im Hinspiel sein wird. Die Gastgeber übernahmen sehr schnell die Kontrolle und überzeugten durch spielerische Überlegenheit. Nach kurzer Zeit kamen sie somit auch zu hochkarätigen Tormöglichkeiten, aber ohne Erfolg. Nach 26 Minuten war es dann soweit, dass der Torhüter der SG Erp/Friesheim das erste Mal den Ball aus dem eigenem Netz holen musste. Mit dem knappen Rückstand ging es in die Pause.
Aber nur vier Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Bergheim auf 2:0. Mit dem zweiten Treffer im Rücken übernahm der Gastgeber wieder das „Ruder“. Ab der 50. Minute ging es dann Schlag auf Schlag. Binnen sieben Minuten erhöhten sie auf 5:0, ehe Enrico in der 61. Spielminute mit einem schönen Flugball den Bergheimer Torhüter überlistete. Zwei Minuten später stellte Bergheim den „alten“ Torabstand wieder her. Zwar konnte in der 74. Minute Marlon mit einem sehenswerten Freistoß den zweiten Treffer für die Gäste erzielen, aber in der Nachspielzeit gab es noch das 7:2 für die Gastgeber, welches auch der Endstand war.

FAZIT:
Bergheim spielte mit einer völlig veränderten Mannschaft sich schon mal für die anstehende Qualifikationsrunde zur Bezirksliga ein und war die klar überlegende Mannschaft. Erp/Friesheim hingegen kam über die ganze Dauer der Partie nicht zu ihrem Spiel und ging somit verdient als Verlierer vom Platz. Die Entscheidung über den Staffelsieg in der Leistungsstaffel liegt bei der Kreisjugendspruchkammer.