Kategorie-Archiv: Alte Herren

Alte Herren mit neuem Trikotsatz

Einen neuen Trikotsatz bekam die Alte Herren des VfL Erp von Klein’s Backstube gesponsort. Beim Freundschaftsspiele gegen Pingsheim wurden die neuen Trikots zum ersten mal getragen. Die AH gewann in den neuen Trikots mit 3 : 0.

Die AH bedankt sich für die Unterstützung und möchte nochmals ein Klein AH „Herzliches Dankeschön“ der Familie Klein aussprechen.

SV Herrig Sieger beim AH-Turnier

Nachdem kurzfristig noch 2 Mannschaften abgesagt hatten, wurde der Turniersieger im Modus Jeder-gegen-Jeden ermittelt, wobei sich der SV Herrig als Sieger durchsetzte. Auf den weiteren Plätzen folgten VfR Fischenich, TuS Ülpenich, VfR Vettweiß und Alemannia Pingsheim.
Wir danken den teilnehmenden Mannschaften und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Bei den Einlagespielen im Rahmen des Turniers gewann die Ü50 des VfL Erp gegen Firmenich mit 5:2, und die Damenmannschaft schlug Bessenich mit 5:1!

 

Spielplan Tabelle
Ülpenich – Herrig 0 : 3 Platz Mannschaft Tore Punkte
Pingsheim – Vettweiß 0 : 1 1. Herrig 14:1 10
Fischenich – Ülpenich 0 : 0 2. Fischenich 6:1 8
Herrig – Pingsheim 4 : 0 3. Ülpenich 1:3 5
Vettweiß – Fischenich 0 : 2 4. Vettweiß 1:8 4
Ülpenich – Pingsheim 1 : 0 5. Pingsheim 0:9 0
Herrig – Vettweiß 6 : 0
Pingsheim – Fischenich 0 : 3
Vettweiß – Ülpenich 0 : 0
Fischenich – Herrig 1 : 1

 

“Alte Herren” gesucht!

Die Abteilung “Alte Herren” des VfL braucht Verstärkung!

Wenn Du 30 bzw. Ü30, fußballinteressiert und nicht ganz ungelenkig bist, dann bist Du bei uns genau richtig!

Im Großen und Ganzen ist die Abteilung “Alte Herren” als Hobby anzusiedeln – aber dennoch möchten wir unseren Spielbetrieb aufrecht erhalten.

Zur Vorabinfo: wir trainieren meist Mittwochs ab 19.00 Uhr auf dem Sportplatz in Erp. Das Training dauert in der Regel ca. 1,5 Stunden und einem geselligen Beisammensein zum Abschluss sind wir nie abgeneigt.

Die Spiele werden mit anderen AH-Mannschaften frühzeitig abgesprochen, so dass jeder mit einem Spielplan seine Termin koordinieren kann.

Für Rückfragen stehe ich gerne unter der Rufnummer 02235-466041 zur Verfügung.

Dietmar Hoekstra