Alles neu macht der Mai?

Wichtige Weichenstellungen im Bereich der Seniorenmannschaften des VfL Erp.

Der VfL Erp geht mit neuem und altem Trainer in die Saison 2022/23.

Alles Neu macht der Mai? Nicht ganz.

Der neue Trainer der Damen ist auch gleichzeitig der alte.

Udo Fuchs wird auch in der kommenden Spielzeit als Übungsleiter fungieren. Der 58-jährige leitet seit vielen Jahren die Geschicke der Erper Damen und ist dienstältester Trainer im gesamten Verein. Fuchs hat es immer wieder geschafft junge Frauen für den Fußball zu begeistern und in die Mannschaft zu integrieren.

Einen Neuanfang auf dem Trainerposten gibt es bei den Erper Herren. Neuer Trainer ab der kommenden Spielzeit wird Marco Peters. Der 41-jährige gebürtige Hürther wohnt seit einigen Jahren in Erp und steht ab der kommenden Spielzeit als neuer Coach in seiner neuen Heimat an der Seitenlinie. Zu seiner aktiven Zeit war Marco u.a. in der Jugend der Geißböcke aktiv, dem GKSC Hürth und dem VfR Bachem und bringt viel Erfahrung mit nach Erp.

Dem Trainer zur Seite steht Marcel Graffenberger, neuer sportlicher Leiter des VfL. Der 47-jährige freut sich über die Neubesetzung auf dem Trainerstuhl: „Wir sind sehr glücklich, Marco als kommenden Trainer für uns gewinnen zu können. Er ist Fußballer durch und durch und verkörpert genau die Tugenden, die hier in Erp wichtig sind.“

Graffenberger selbst ist dem VfL ebenfalls seit langer Zeit verbunden und verfügt seinerseits über einen großen Erfahrungsschatz als Spieler, wie auch als Trainer u.a. bei unseren Nachbarn in Blessem, in Dirmerzheim, der SG Nordeifel und auch beim VfL Erp selbst.

Interessierte Fußballer*innen sind herzlich willkommen. Alle Kontaktdaten findet ihr auf unserer Homepage www.vfl-erp.de, oder sprecht uns einfach persönlich an.

Udo Fuchs – Trainer Damen
Marco Peters – Trainer Herren
Marcel Graffenberger – Sportlicher Leiter

Sportplatzreinigung

VfL Erp – Gemeinsam


+++ Erfolgreiche Sportplatzreinigung unter großer Beteiligung +++


Frisch abgeschlossen haben wir unsere heutige Sportplatzreinigung und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Rund 45 Frauen und Männer, sowie zahlreiche Jugendspieler und eine große Kinderschar fanden sich pünktlich um 09.00 Uhr bei bestem Wetter an der Kreuzwegstrasse ein. Hecken wurden geschnitten, Aufstellflächen gereinigt, Rasen wurde gemäht, Banden instand gesetzt, Dächer gesäubert, Scheiben geputzt, es wurde gefegt, geräumt und vor allem, es wurde viel gelacht.


Mit erstaunlichem Eifer machten sich alle gemeinsam unter der professionellen Anleitung von „Backe“ Empt ans Werk.


Auch Ortsvorsteherin Cornelia Hütten machte sich vor Ort ein Bild und packte kurzerhand mit an. „Es ist doch klasse zu sehen, wie der Verein zusammenhält und weiter zusammenwächst. Unglaublich, wie viele Helferinnern und Helfer heute am Werk sind. Das ist richtig, richtig klasse!“


Zur Mittagszeit wurde sich am reichhaltigen Buffet gestärkt, bevor es anschließend noch einmal in den Endspurt ging.


Wir bedanken uns von Herzen bei jeder und jedem Einzelnen, der heute seine Freizeit für uns geopfert hat und so tatkräftig mit angepackt hat. Darauf sind wir mächtig stolz und wünschen euch allen ein tolles Wochenende!

VfL Erp 1927/32 e.V.

Meine Heimat. Mein Verein.


Info-Flyer VfL Erp

Die Erper Briefkästen freuten sich gestern über einen Info-Flyer des VfL, auf welchem das breitgefächerte Angebot des Vereins vorgestellt wird.

Uns ist es wichtig zu betonen, dass der VfL nicht nur die Abteilung Fußball beheimatet, sondern gerade im Breitensport ebenso gut aufgestellt ist.

Damit tragen wir dem “Verein für Leibesübungen” in unserem Vereinsnamen Sorge und sind bestrebt diesen weiter zu stärken und auszubauen.

Rückseitig sind natürlich auch die Kontaktdaten und Infos zu unserem Fußballangebot zu finden.

Ein herzlicher Dank geht an die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer, die uns beim Verteilen im Ort unterstützt haben. Das war bei Wind und Sturm teils herausfordernd, brachte aber auch den ein oder anderen hübschen Schnappschuss hervor.

VfL Erp 1927 32 e.V.

Meine Heimat.Mein Dorf.Mein Verein.

VfL Erp stellt sich neu auf

Der VfL Erp 1927/32 e.V. stellt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft.

Udo Happe, langjähriger 1.Vorsitzender des Vereins, initiiert einen Wechsel an der Vereinsspitze und somit auch eine Neuausrichtung des gesamten Vereins in personeller und inhaltlicher Ausrichtung.

Im Hinblick auf das mittelfristig anstehende 100-jährige Vereinsjubiläum des VfL im Jahr 2027 stehen wichtige und zukunftsweisende Herausforderungen an. Genannt ist hier die Neu- und Wiedergewinnung von Mitgliedern, eine Erweiterung des sportlichen Angebots, sowie die perspektivische Installation eines Kunstrasenplatzes, sowie zahlreiche weitere Aufgabenfelder. Ein besonderes Anliegen des neuen Vorstandes ist es, alle Fußballer*innen, die eine „Erper Historie“ haben, wieder für den VfL zu gewinnen.

Offiziell vollzogen werden soll der personelle Umbruch auf einer noch nicht terminierten Hauptversammlung, in welcher sich der designierte 1.Vorsitzende Bert Kraus mit seinem Team vorstellt und sich dem Votum der Mitglieder stellen möchte.

Die Planungen und Arbeiten für die zukünftige Ausrichtung wurden durch das neue Vorstandsteam bereits begonnen und in die Wege geleitet.

Ausdrücklich gewünscht ist eine breite Beteiligung möglichst vieler sportinteressierter Erper*innen.

Bert Kraus und sein Team freuen sich über Anregungen, Mitwirken und konstruktiven Input.

Sehr gerne persönlich, telefonisch unter 0177 6446531, oder per Mail an marketing@vfl-erp.de

In den kommenden Wochen wird sich Bert Kraus mit seinem Team ausführlich vorstellen.

Sportliche Grüße!

VfL Erp 1927/32 e.V.

Meine Heimat. Mein Dorf. Mein Verein.

09.04.2022 Reinigung der Sportanlage

Am Samstag, 09.04.2022 findet um 09:00 Uhr wieder eine Reinigung der Sportanlage statt und hierzu sind alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen. Unter dem Motto „Viele Hände, schnelles Ende“ hoffen wir auf eine rege Beteiligungen aller VfLer. Wer über entsprechendes Werkzeug verfügt, kann dieses gerne mitbringen!