C-Jugend siegt gegen Rheidt

Die C-Jugend gewann ihr viertes Staffelspiel mit 6:0 gegen die Mannschaft des SV Rheidt 2.
Nachdem die Mannschaft am Donnerstag leider ihre erste Niederlage hinnehmen musste,  siegte sie Souverän gegen den Gegner aus Rheidt. Donnerstag musste die SG, stark dezimiert, zum verlegten Spiel nach Kirchtroisdorf fahren. Der Gegner spielte Fairness halber mit einem Spieler*innen weniger. Nach einem verschossenen Elfmeter und einem Gegentor in der Letzten Minute musste man leider eine 1:0 Niederlage hinnehmen. Die Spieler*innen spielten sehr stark und man merkte die Zahlenmäßige Unterlegenheit kaum.

An dieser Stelle ein Dankeschön an den Trainer der SG Kirchherten-Kirchtroisdorf für das Spielen mit einem Spieler*innen weniger!

Es spielten: Heiko Westerich, Celine Tomanski, Marcell Tomanski, Alireza Nazari, Safiollah Nazahri, Erik Pauly und Nic Spitzl

Am Samstag konnte man wieder aus den vollen Schöpfen.  Die SG wurde früh durch den stark spielenden Safiollah in Führung gebracht. Kurz Darauf legte Maximilian noch zwei Tore nach und das Spiel war entschieden. In der Folge entwickelte sich ein ruhiges Spiel an einem schönen sonnigen Samstag Nachmittag. Die Mannschaft spielte gut hatte aber noch die ein oder andere nicht so starke Aktion. In der 21 Minute schoss Safi sein zweites Tor und somit ging die SG mit einer 4:0 Führung in die Pause. In der 2. Halbzeit war die Luft raus. Die Spieler*innen der SG schossen noch zwei Tore(Maximilian und Raphael) und markierten somit den 6:0 Endstand. Im gesamten war das eine starke Leistung der Mannschaft, die am vierten Spieltag mit den wenigsten Gegentoren(3) auf dem fünften Tabellenplatz verweilt. Am Samstag geht es zum Tabellenführer nach Elsdorf.

Es spielten: Heiko Westerich, Aurelian Pott, Celine Tomanski, Marcell Tomanski, Alireza Nazari, Nic Spitzl, Safiollah Nazahri(5′, 21′), Raphael Linke(69′), Maximilian Peters(11′, 15′, 58′) und Erik Pauly