B-Jugend SG Erp/Friesheim – FC Bergheim 5:0 (1:0)

SG Erp/Friesheim – FC Bergheim 5:0 (1:0)

Musste die Mannschaft der SG Erp/Friesheim am Wochenende zuvor noch eine heftige Niederlage gegen Glesch-Paffendorf hinnehmen, gelang Ihr am letzten Wochenende eindrucksvoll ein Heimsieg.

Die Platzherren versuchten zwar von Beginn an, die Begegnung in die „Hand zu bekommen“, agierten aber zu unruhig. Mitte der ersten Halbzeit konnte sie aber durch Henrik mit einem „Abstauber“ den ersten Treffer für die SG erzielen. Mit dem 1:0 im Rücken ging es in die Pause.

Die Marschroute der Hausherren für die zweite Hälfte war klar: Den zweiten Treffer erzielen und das Spiel ruhig zu Ende bringen. Eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff sollte dieser Wunsch auch erfolgreich umgesetzt werden, als abermals Henrik auf 2:0 erhöhte. Die Gäste versuchten zwar, auch zu Toren zu kommen; dies war jedoch nur bedingt möglich. Die Abwehrreihe stand hinten gut und auch die „6-er“-Positionen wurden hervorragend ausgefüllt. Nachdem etwa 10 Minuten vor Schluss Bergheim aufgrund einer roten Karte nur noch mit 10 Mann spielen musste, wurden die Angriffsbemühungen überschaubarer. Kurz nach der Hinausstellung des Bergheimer Spielers konnte die SG das Überzahlspiel ausnutzen und markierten durch Enrico den dritten Treffer. Damit war das Spiel entschieden. Kurz vor dem Abpfiff konnte Erp/Friesheim jeweils durch Enrico bis auf 5:0 – gleichzeitig auch der Endstand – erhöhen.

FAZIT:
Die Niederlage aus der Vorwoche wurde durch einen Sieg wieder wettgemacht. Der Sieg war insofern sehr wichtig, da – bedingt durch eine gleichzeitige Niederlage des Glesch-Paffendorf – die SG nunmehr wieder punktgleich mit an der Tabellenspitze steht.