Alle Artikel von Wilfried Kluenter

D-Jugend vom VfL Erp steht im Halbfinale

Die D-Jugend vom VfL haben das Viertelfinale im Kreispokal gegen Frechen 20 in einem packenden Spiel nach 9 Meterschießen mit 3 : 2 gewonnen. Erst der neunte Erper Schütze entschied die Partie. Umjubelter Held war Torwart Pascal Plaß, der erst seinen Elfer sicher verwandelte und anschließend den Elfer vom Torwart hielt. Mike Hanke und Timo Klünter konnten ihrer Elfer verwandeln. Am 22.11.2016 trifft das Team nun im Halbfinale auf BW Königsdorf. Anstoß 18 Uhr in Erp.

Turniersieg beim ETSC

Die D-Jugend vom VfL gewinnt das Hallenturnier vom TSC Euskirchen.

6 Mannschaften (ETSC, Hertha Walheim,  RheinSüd Köln, FC Hürth, Frechen 20 und der VfL ) trafen heute in der alten legendären Ohm Mirgel Halle in Euskirchen aufeinander. Nach spielen gegen Hertha Walheim ( 1 zu 1, Tor: Timo Klünter), FC  Hürth (3 zu 0, Tore: Marc Harte, Timo Klünter und Jörg Jogwer) 0 zu 1 gegen ETSC, 2 zu 0 gegen RheinSüd (Tore: Marc Harte und Timo Klünter) 3 zu 0 gegen Frechen 20 (Tore: Marc Harte Timo Klünter und Jonas Rövenich) hatte man 10 Punkte gesammelt. Am Ende standen  vier Mannschaften mit der gleichen Anzahl an Punkte an der Tabellenspitze. Das Torverhältnis entschied dann die Platzierungen.  4. wurde der ETSC, 3. Hertha Walheim mit 10 zu 4 Tore, RheinSüd Klön und der VfL hatten jeweils 9 zu 2 Tore. Der direkte Vergleich entschied dann den Turniersieg.

In einem sehr gut besetzten Turnier setzte man sich am Ende als glücklicher, aber nicht unverdienter Sieger durch.

ETSC